Nochmal zum Thema Deutsche Steampunks

Die Thematik Deutsche Steampunks habe ich ja schon eingangs erwähnt, aus gegebenem Anlass hier aber noch mal was:

Auf Clockworker gibt’s gerade eine kleine Diskussion darüber, weshalb relativ wenige deutsche Steampunks eigentlich auch eine deutsche Steampunk Persona haben.

Es ist mal wieder wahrscheinlich die Angst der Deutschen vor der eigenen Vergangenheit, die hier reinspielt. Man darf keinen Deutschen der Vergangenheit darstellen, selbst wenn diese fiktiv ist, sonst könnte man ja für einen Nazi gehalten werden. Hey! Um nochmal darauf hin zu weisen: Die „historische“ Steampunk-Periode ist ziemlich genau vor dem Ersten Weltkrieg!

Man kann also getrost auch als deutscher Steampunk einen deutschen Charakter darstellen. Ich denke sowieso, dass die meisten andern Völker dieses Planeten eine wesentlich unverkrampftere Einstellung zu unserer Vergangenheit haben, als wir selbst.

Ich habe selbst einmal während meiner Zeit in England auf einem Re-Enactment Treffen einen Briten kennengelernt, der mit seinen Kumpels eine Einheit der Waffen-SS gespielt hat. Knüllerdetail: Der Mann war Jude. Ja, ist irgendwie ein Bisschen seltsam, aber wahr.

Also: Seit nicht so verkrampft, deutsche Steampunks, der Rest der Welt ist es bei dem leidgen Thema auch nicht.