Nosferatu – Ein frühes Meisterwerk

Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens:

Am 4. März 1922 (Klassische Dieselpunk Periode) kam Nosferatu in die Kinos. Ein cineastischer Meilenstein, ein Meisterwerk und zusammen mit M und Metropolis einer der bekanntesten Filme der Weimarer Republik:

Nach dem Bankrott der Produktionsfirma PRANA, Nosferatu war, ebenso wie Metropolis, kein finazieller Erfog, kam es zu Streitigkeiten und ein Großteil der Filmrollen wurde vernichtet. Inzwischen hat man, nach langwieriger Arbeit in vielen Archiven, den Film aber wieder vollständig restauriert, es waren immernoch genug Kopien dafür im Umlauf. Die meisten der Filmrollen, die man fand, waren zwar in irgend einr Form schadhaft, aber man hatte genug Material für eine Gesamtrestauration.

Auch hier gleicht seine Geschichte der von Metropolis…