Der Grand Prix der Eitelkeiten

Ich könnte mich gerade stundenlang aufregen. Es steht ja die EuroSteam Con an, und da plane ich mit. Aus diesem Grund bin ich auch mit verschiedenen Leuten und Gruppen in Kontakt, die sowas oder Ähnliches schon mal durchgezogen haben.
Jetzt habe ich im Bezug auf eine andere Veranstaltung folgendes gelesen:
Es wurde vorgeschlagen, einen Preis für das beste Foto aus zu loben. Allerdings nicht irgend ein Foto, nein, für das beste Foto eines Mitglieds der Veranstalter.
Geht’s noch? Was soll das? Werden Steampunkveranstaltungen jetzt genutzt um einen Persönlichkeitskult auf zu bauen? Kim Il Sung für Arme?

image

Hoffentlich bleibt das die Ausnahme, es ist schlimm genug, wenn sowas einmal vorkommt. Abgesehen davon, dass es ein abstoßendes Beispiel persönlicher Eitelkeit der Veranstalter ist, zeigt es auch Elitismus.

Du musst so und so gekleidet sein, im Dich Steampunk nennen zu dürfen.

Vielen Dank auch!

Leute, eins verspreche ich euch: Der EuroSteam Con wird kein Schönheitswettbewerb. Es geht um die Verbindung aller Steampunks in Europa und darum, gemeinsam Spaß zu haben, Kontakte zu knüpfen und hoffentlich Dampf für eine zweite Con auf zu bauen.