Herzlichen Glückwunsch, Herr Admiral!

Mein Freund Admiral Ravensdale hatte kürzlich an einem Wettbewerb für Steampunk-Tüftler teil, bei dem verschiedene Meisterwerke dem Publikum vorgestellt wurden. Die Vorauswahl der eingesendeten Werke übernahm eine Jury, der so illustre Personen wie James Blaylock angehörten. Die so ausgewählten Stücke wurden dann im Æthernetz der Öffentlichkeit zur Abstimmung vorgestellt.

Interessanter Weise hat weder ein Museum, noch ein dem Steampunk in irgend einer Form besonders nahe stehende Institution den Wettbewerb abgehalten. Es war vielmehr ein britisches Unternehmen für Rollläden.

Aber ich schweife ab. Der Gewinner des Wettbewerbs ist kein anderer als der Herr Admiral , und das ist das Siegerstück:

 

Herzlichen Glückwunsch, Herr Admiral!