Flucht in ein Sicheres Leben – Bitte unterstützen, re-tweeten usw.

Der Wölfchen Verlag hat ein ganz hervorragendes Projekt auf Startnext gestartet! Es geht um die Anthologie Flucht in ein Sicheres Leben.
Über das Projekt sagt Verlagsinhaber Alfons Seeboth:

 

Wir, das Team vom Wölfchen Verlag, wollen nicht nur über das Thema »Hetze gegen Flüchtlinge« reden, sondern aktiv gegenwirken. Uns kam letztendlich die Idee, eine Kurzgeschichtensammlung, angesiedelt in der Phantastik, auszuschreiben. Auch in den großen Fantasieromanen herrscht oft Krieg. Der Leser fiebert mit den Helden mit, aber er sieht das Elend nicht, weil es in der Erzählung verborgen bleibt. Wir wollen diese Schicksale aus dem Verborgenem herausholen.

Flucht_in_Ein_Sicheres_Leben_Cover

Es geht in der Anthologie also um die, die die Kriege, in denen die Helden kämpfen, nur als Opfer mitbekommen: Vertriebene Baueren und Stadtbewohner, aber auch um Goblins, die von den Heeren der Menschen fliehen, um Drachen, die gegen ihren Willen in irgendwelche Ereignisse hineingezogen werden, und die alle nur eines wollen: Wieder in Frieden leben und der Gefahr entkommen.

Gewinne aus dem Verkauf der Anthologie kommen außerdem Projekten zu Gute, die Flüchlingen helfen. Näheres dazu gibt es hier.

Also Leute, bitte das Projekt unterstützen und Fan werden. Es ist klasse Literatur zu einem fairen Preis und für einen guten Zweck. Die Geschichten sind wirklich gut, ich durfte nämlich schon welche lesen.


Bild (c) Wölfchen Verlag, fair use