Wave Gothik Treffen 2016 Teil 1 – Friedhofsgeflüster

Wie sehr kann man als Goth eigentlich Klischees erfüllen? Versuchen wir es doch gleich mal richtig und gehen auf dem WGT auf eine Friedhofsführung der besonderen Art…
Nach acht Jahren habe ich es mal wieder auf das WGT geschafft und da die Wettervorhersage für Samstag und Sonntag nicht so gut aussah habe ich die Gelegenheit zu möglichst viel Open Air Aktivität am Freitag (den 13.!) genutzt und war auf der Friedhofsgeflüster-Führung von Dr. Anja Kretschmer, die mir freundlicher Weise gestattet hat, ein Teil der Führung mitzuschneiden.
Friedhofsgeflüster war in jeder Hinsicht gelungen. Frau Dr. Kretschmer erklärt darin verschiedene Trauergebräuche, Aberglauben und wie man sich vor Untoten und vielleicht rachsüchtigen Geistern schützt. Dabei spielt sie selbst die Rolle einer Erbschleicherin trauernden Witwe und webt die Lebensgeschichte ihrer Rolle mit in die Geschichten ein, die sie während der Führung erzählt.

Ganz famose und stimmungsvolle Friedhofsunterhaltung, nicht nur für die Angehörigen der schwarzen Szene und durchweg empfehlenswert.

Die Führung hatte auch großen Zulauf, wie man auf diesen Bildern sehen kann:

 

 

Und hier nun Auszüge aus der Führung, d.h. Gruseliges und über den Umgang mit Wiedergängern von Dr. Anja Kretschmer, mit freundlicher Genehmigung (Hintergrundmusik von Purple Planet Music):

 


One Response to Wave Gothik Treffen 2016 Teil 1 – Friedhofsgeflüster

  1. Pingback:WGT 2017 Tipps für Leipzig: Bands, Parties, Events » Der schwarze Planet