• Category Archives Dieselpunk
  • Steampunk Stammtisch Recap

    Ein weiterer Steampunk Stammtisch im Rahmen des Klubs der Bairischen ist vorrüber gegangen und dieses Mal waren wir sogar ziemlich viele auf einem Haufen. Neun Steampunks bzw. interessierte Neuzugänge und hinzu kamen noch drei Studenten der Macromedia Akademie in München.
    Letztere bekamen auch was zu sehen, nachdem sich einige unserer Mitglieder schon für das WGT in Leipzig warmlaufen wollten und entsprechend Garderobe aufgetragen haben.

    Die Studenten waren übrigens wegen einer Seminararbeit bzw. eines Projekts da, quasi eine Mini-Dokumentation. Genauer gesagt war das die Dokumentation von Veronika, sie hat dann auch außer dem Dreh noch Interviews mit einigen von uns geführt.
    Das ist jetzt auch das Stichwort für die zweite Minipodcast, diesmal live. Ich habe nämlich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und Veronika meinerseits was gefragt:

     

    Steampunk Counter Interview by yithmas

     

    Ansonsten war es wie üblich wieder sehr angenehm,Steampunks sind einfach sehr angenehme Leute, das ist so!
    Und noch ein Dankeschön an das Murdocks! Wir sind gerne im Murdocks Irish Pub in Augsburg, die waren auch beim Dreh sehr aufmerksam. Ich kann das Murdocks jedem empfehlen! Und hoffentlich habe ich beim nächsten Mal mehr zu berichten… Ich musste nämlich früher weg.

     


  • Zwei Veranstaltungshinweise

    Es tut sich mal wieder was, hier in Süddeutschland, wenn es um Steampunk geht, und dieses mal ist es sogar mehr, als man vermutet.

    Erst mal die zeitlich nahe liegenden Sache:

    Am kommenden Samstag, den 22. Oktober 2011 trifft sich der Klub der Bairischen Gentlemen bzw. die Süddeutsche Steampunkgesellschaft im Charly Bräu in Augsburg (Nähe Bahnhof Oberhausen). So wie es aussieht, bekommen wir diesmal auch wieder ein paar Leute mehr an einen Tisch und es gibt auch ziemlich was zu besprechen, denn, ein Großereignis ist in Planung, der

    Euro Steam Con

    Genaueres könnt ihr auf der offiziellen Homepage erfahren. Ziel der Veranstaltung ist es, die Szene über ganz Europa hinweg zu verbinden. Es sind inzwischen auch schon einige Ideen, Leute und Bands eingetroffen, haben sich gemeldet, wollen Teilnehmen etc. Die Sache hat inzwishcne ziemlich Dampf im Kessel. Statt finden wird der Euro Steam Con in 2012. Das genau Datum steht noch nicht fest, wahrscheinlich wird es im Frühling oder Sommer soweit sein. Kommt natürlich darauf an, wann die meisten beteiligten Lust und Zeit haben, da die Koordination natürlich etwas komplexer ist.

    Momentan haben sich schon Steampunks von Spanien bis Rumänien und von Norwegen bis Italien gemeldet, die mitmachen wollen. Also, wenn ihr auch Lust und Zeit und Interesse habt, meldet euch, jede helfende Hand ist willkommen!

     


  • Eine Party, die ich nicht verpassen werde

    Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass wir hier in Deutschland viel zu wenig auf die Beine gestellt bekommen, aber ich bin gerade am Pläne schmieden, dies zu ändern. Wie dem auch sei, unsere österreichischen Freunde sind da schon einen Schritt weiter und im Dezember findet schon zum zweiten Mal im schönen Wien folgende Party statt:

    Flyer der Steampunk Party im Club Pi in Wien

    Der siebte Dezember ist ein Mittwoch und außerdem der Tag (bzw. in diesem Falle die Nacht) vor dem Internationalen Zeitreise Tag. Ich habe den passenden Urlaub bereits gebucht, die Veranstaltung ist Pflicht, schließlich stecken ja meine Freunde von Steam Heart dahinter.
    Also Leute, lasst uns in Massen aufkreuzen und die Party zu einem æthererschütternden Erfolg machen! Den Bericht zur Party gibt es dann natürlich am Wochenende danach und Updates werde ich auch posten, soweit es welche gibt.

     


  • Treffen der Bairischen Ladies und Gentlemen die Fünfte – Ein Bericht

    Also, nachdem ich gestern schon einen Probelauf für mein angepeiltes Outfit gemacht hatte und feststellen musste, dass kniehohe Schnürstiefel und Breeches nichts für das gegenwärtige Wetter sind, habe ich mich dann doch auf mein Infernal Device T-Shirt und Goggles sowie meine neue steampunktaugliche Brille beschränkt, um wenigstens einigermaßen stilecht beim Treffen zu sein. Mann, war das jetzt ein Marathon-Satz.

    Das diesmalige Treffen fand, wie zuvor erwähnt im Murdock’s am Roten Tor statt. Erfreulicher Weise hatten wir ziemlich Zuwachs und konnten auch Gäste aus dem fernen Bamberg begrüßen.

    Aber bevor ich richtig einsteige, hier noch ein ganz besondererer Schnappschuss:

    Das Guinness Versorgungsluftschiff
    Das Guinness Versorgungsluftschiff

    Also, ingesamt trafen sich im Murdock’s sieben Steampunks aus ganz Bayern, eine stattliche Zahl, und das, obwohl es schon Absagen gab. Wir hätten theoretisch im zweistelligen Bereich sein können…

    Hier aber nun Fotos vom Stammtsich selbst:

    Gruppenaufnahme Bayrische Steampunks 1

    Gruppenaufnahme Bayrische Steampunks 2

    Gruppenaufnahme Bayrische Steampunks 3

    Diskutiert wurde über Themen wie:

    • Gefahren des Ætherreisens bei erhöter Sonnenaktivität
    • Temporale Kaskadeneffekte bei Verwendung unzureichend kalibrieter Zeitmaschinen
    • Telepathie und deren Verwendung zur Kommunikation innerhalb der Hohlwelt

    Oh, Moment, ich habe gerade nochmal die Realität überprüft. Wir haben uns über alles Mögliche unterhalten, unsere Wege zum Steampunk, bevorzugte Musik, die Möglichkeit ein LARP, In-Character-Stammtisch oder P&P Rollenspiel hin und wieder durchzuführen, sowie verschiedene Themen rund ums Schneidern.

    Außerdem hatte ich dass Gefühl, der Wunsch, einen Kaffee-Kecks mit der nächste Apfelsaftschorle zu wollen hat die Bedienung etwas irritiert (war ja auch ein seltamer Wunsch).

    Da die Altersspanne dieses Mal auch erfreulich groß war (quasi drei Generationen) konnten wir uns auch sehr gut über Reaktionen auf andersartige Kleidungs- und Lebensstile in den jeweiligen Bezugs-Freundeskreisen austauschen. Fand ich als Anthropologe natürlich sehr interessant.

    Nach Murdock’s ging es dann noch bei mir zuhause weiter, über die Länge von zwei Kaffeekannen.

    Persönlich empfand ich das heutige Treffen als das bisher schönste und hoffe, den anderen hat es ebenso gefallen. Das nächste Treffen kommt bestimmt und wird im Rauchersalon angekündigt.

     

     


  • Steampunk Treffen in Augsburg am 21.08.2011

    Also jetzt die ganz öffentliche Ankündigung:

    Steampunktreffen in Augsburg am 21.08.2011. Mit anderen Worten: Am nächsten Sonntag.

    Wann: ab 11:00

    Wo: Murdock’s Irish Pub am Roten Tor

    Falls sich jetzt einige noch entschließen, teil zu nehmen, die ich nicht sowieso schon angeschrieben habe und mit der Bahn anreisen, bitte mich anmailen. Ich werde sowieso einige Leute vom Bahnhof in Augsburg abholen.

    Ach ja, obwohl der Klub der Bairischen Gentlemen das Treffen organisiert hat, sind natürlich auch alle Steampunks und Interessierten eingeladen, die keine Bayern sind. Ich bin schließlich selbst kein Bayer.

    Wir freuen uns immer über neue Leute.

     


  • Nächste süddeutsche Steampunk Zusammenkunft

    GentlemenDies ist nur eine Vorankündigung. Im Moment steht das Datum des nächsten Treffens der Bairischen Gentlemen noch nicht fest, es wird aber wahrscheinlich August. Wahrscheinlich wird das Treffen auch wieder in Augsburg statt finden und hoffentlich werden auch Leute aus Nürnberg dabei sein.

    Ich möchte außerdem nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir nicht auf Bayern bzw. Leute aus Bayern beschränkt sind, obwohl der Club so heißt.

    Unsere Treffen sind auch keine „in character“ Vernstaltungen und Mitglieder der Szene, sowie interessierte anderen Couleurs, die sich nicht gerne in Schale werfen sind ebenso gerene gesehen. Es gibt keinen Dresscode.

    Also, unsere Runde ist offen und wir freuen uns über neue Gesichter! Ich werde hier natürlich ein Update veröffentlichen, sobald Ort und Zeit genau feststehen.

    Und noch eine andere Sache: Falls irgend jemand einen  Club, Disco, Gaststätte o.ä. besitzt, oder jemande gut kennt, der eine besitzt, ich würde gerne eine Steampunk Party ausrichten. Leider habe ich überhaupt keine entsprechenden Kontakte und freue mich über jede Hilfe.

     


  • Alles Gute zum Geburtstag, John Glenn

    John Glenn feiert heute seinen 90. Geburtstag. Er war der erste Amerikaner, der die Erde umkreiste und im Alter von 77 Jahren, an Bord der Discovery, der bisher älteste Mensch, der es ins All geschafft hat.

    Er war außerdem ein dekorierter Pilot und später ein Senator. Und nur um es nochmal zu sagen: Er war im Alter von 77 Jahren nochmal im Weltraum. Reibt dieses kleine Faktum jedem unter die Nase, der behauptet, für etwas zu alt zu sein.

    Also, Gratulation, Herr Glenn, Sie sind eine lebende Legende!

    Und hier noch ein leicht propagandistischer Film über sein Leben bis 1962:


  • Photo-Update zum Besuch im Ballonmuseum Gersthofen

    Das Vierte Treffen der Bairischen Gentlemen führte uns ins Ballonmuseum Gersthofen, wie bereits erwähnt. Hier nun ein paar Impressionen. Ich hoffe, dass ich zum einen oder anderen Bild die Zeit finden werde, noch ein paar erläuternde Worte zu sagen. Aber da ja ein Bild bekanntlich mehr sagt als tausend Worte, gibt es jetzt erst mal Bilder.

    Jetzt hoffe ich natürlich, dass es nicht die falschen Worte sind, die meine Bilder sagen. Hängt ja auch sehr vom Betachter ab. Das beste Beispiel hierfür ist sicher moderne Kunst.

    Also, die Photostrecke:

    Waren jetzt doch etwas mehr Bilder, als ich gedacht habe. Aber sehr fein, was für’s Auge.

    Bleibt zu hoffen, dass ich es tatsächlich noch schaffe, einige Bilder zu erläutern. Vor allem Herr von Parseval und seine bayrischen Luftschiffe verdienen eine gesonderte Erwähnung.


  • Die Szene nimmt fahrt auf

    Die Steampunk Szene in Deutschland, vielmehr im deutschsprachigen Raum, bewegt sich immer schneller vorwärts. Thalia hat in verschiedenen Filialen ein Steampunk-Special in Zusammenarbeit mit Feder und Schwert laufen:

    Steampunk Banner Thalia

    Leider nicht bei mir vor Ort, sonst hätte ich schon längst mal darüber berichtet…

    Und man findet Steampunk immer häufiger in den etablierten Medien, wir sind sichtbarer. Passend zum Wave Gotik Treffen gab es zum Beispiel diesen Bericht in der Leipziger Volkszeitung. Besonders auffällig: Wir Æthernomaden bekommen erstaunlich wenig schlechte Presse ab.
    Ich spekuliere, das liegt daran, dass man mit schräg-viktorianischen Gestalten nicht so wirklich reibungslos Satanismus und ähnlichen Unfug in Verbindung bringen kann, wie das bei Gothics und Metal Heads der Fall ist.

    Zurück zum Thema und anknüpfend an die Thalia-Aktion: Es erscheint immer mehr Steampunk-Literatur auf Deutsch. Mehrheitlich Übersetzungen, aber immerhin. Man kann ja nicht nur ständig etwas über Liebesbeziehungen mit Vampiren und Teenage-Magier lesen. Da bekommt man ja Literatur-Skorbut… Zu einseitig.

    Pieper wird die Romane von Lavie Tidhar veröffentlichen, der Deal steht, soviel ich weiß (es sei denn, Lavie hat sich einen Scherz mit mir erlaubt) und hier ist ein deutscher Steampunk-Trailer für einen weiteren Roman des Genres, das is das erste Mal, dass ich sowas auf Deutsch sehe:

    Also, es geht vorwärts, wir sind schon beinahe Mainstream…