• Category Archives Event
  • Steampunkroman Release Party am 24.10.2015 in Essen

    Dringende Meldung!

    Samstag in einer Woche, also am 24.10. stellt Anja Bagus, führende Mitarbeiterin des Amts für Aetherangelegenheiten und Autorin Extraordinaire ihre neuestes Werk Rheingold vor und sie kommt nicht allein! Tanja Schierding, ebenfalls Teil des Führungsstabes des Amts und Autorin Extraordinaire kommt mit ihrem Debut Aetheragenten!

    Damit ist der Reigen der Persönlichkeitenm, die mit von der Partie sind aber noch nicht zu Ende, wie man dieser offiziellen Bekanntmachung entnehmen kann:

     

    Festlichkeit

     

    Also, Steampunks und Fans der fantastische Literatur im Allgemeinen, auf nach Essen!

     


  • Steampunkwoche NRW Teil 3 – RPC 2015, Köln

    Der dritte und letzte Akt der Steampunkwoche NRW, die RPC 2015. Eines gleich vorweg: Die RPC ist nicht teil der „offiziellen“ Steampunkwoche, der Event am vergangenen Samstag war das Steampunk Soirée, aber da bin ich nicht hin gegangen.

    Die RPC war aber mal wieder der Bringer und es war die Hölle los. Es war sogar so viel los, dass es ab 13:00 keine Tickets mehr gab, entsprechend gut war dann auch bis zum späten Nachmittag die Luftqualität in der Halle.

    Ich habe mich dann, nachdem ich mal eine große Runde gedreht hatte, zwischen Lesecafe und Amt für Aetherangelegenheiten aufgehalten, zum einen, weil ich in dem Bereich die meisten Leute kannte (Feder & Schwert, SpessArt, Amt für Aetherangelegenheiten) und deswegen auch gelegenheit hatte, mich hinzusetzen und auch, weil auf der Seite die Türen zum Mittelaltermarkt vor der Halle waren, da die nie geschlossen wurden, kam ständig frische Luft von draußen rein.

    Außerdem hatte ich mich mit einem meiner ältesten Freunde (wir kennen uns seit 1992 oder so) verabredet, der ist inzwischen Hobbyfotograf und wollte mal ein Steampunkshooting machen, das hat sich ja angeboten, und dann war da noch der Workshop zum Eis & Dampf Rollenspiel, bei dem ich auch noch ein paar Worte gesagt habe. In diesem Zusammenhang konnte ich jetzt auch endlich mal die Damen und Künstlerinnen Möllmann und Steingräber kennenlernen, die für diverse Illustrationen rund um Eis & Dampf verantwortlich sind.

    Weiter traf ich die Leute von Ameryll, einem weiteren deutschen Steampunkrollenspiel (Bilder vom Stand weiter unten). Knüller an der Sache: Das war mal wieder ein Beweis, das die Welt klein ist. Dazu ein andermal mehr, ich werde das Projekt hier ausführlich vorstellen. Hier schon mal der Link zu Kickstarter.

    Und hier noch die obligatorische Fotogallerie:

     

    Eines ist mir übrigens aufgefallen: Steampunks waren immernoch sehr zahlreich vertreten, aber Piraten, die letztesJah sehr häufig waren, habe ich nur eine handvoll gesehen. Cosplayer waren auch nicht so viele da, wie letztes Jahr, fand ich, aber vielleicht sind die auch nur in der Masse der Besucher untergegangen.
    Die RPC war auf jeden fall mal wieder den Besuch wert!


  • Steampunkwoche NRW Teil 2 – Steamtropolis Bochum

    Gestern und Vorgestern fand der zweite Teil der Steampunkwoche NRW statt, das Steamtropolis in der Matrix in Bochum.

    Ich war nur am 13. dort, aber das hat sich wirklich gelohnt. Als ich rein kam, bin ich gleich Dale Rowles von BB Black Dog über den Weg gelaufen, einer meiner bevorzugten Steampunk Bands, allein schon, weil sie sehr nach Hawkwind klingen. Dale war zwar nicht mit seiner Band, aber als Bassist von The Dark Design da war. The Dark Design war auch gleich die erste Band, die gespielt hat und meine Herren, waren die gut! Klasse! Steampunk Musik der Gothrock Art, die mich sehr an The Marionettes und die frühen Werke von den Sisters of Mercy erinnert hat.

    Im Anschluss an deren Auftritt bin ich über Dale mit Gordon Vader, dem Sänger von The Dark Design ins Gespräch gekommen und habe darüber leider den Auftritt von Drachenflug verpasst. Zwischendrin gab es auch noch einen Schluck warmen Absinth aus Gordons Flachmann. Die Erfahrung brauche ich wirklich nicht wiederholen.

    Was mich besonders freute: Nach langer reinen Online-Bekanntschaft habe ich endlich Balázs Don Buza von Lies of the Machine aus Budapest getroffen, hatte aber nur Zeit, mir die ersten beiden Lieder des Auftritts anzusehen, weil ich dann weg musste. Mann! Ich wäre gerne länger geblieben, aber die Bahn… die deutsche Bahn…

    Fazit 1: Das Steamtropolis hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich hoffe, es findet bald wieder statt.

    Fazit 2: Wenn man Bandmitglieder kennt, bekommt man ganz schnell ganz viel Merchandise.

    Zu den Ständen und Ausstellern kann ich leider nichts sagen, weil ich mich zu gut unterhalten habe und die Zeit nur so flog.

    Hier noch ein paar wenige Photos, die ich gemacht habe:

     

    Und noch Hörproben von The Dark Design und Lies of the Machine:


  • Steampunkwoche NRW Teil 1: Vaporium Ruhr

    Gestern und heute findet auf der Zeche Hannover in Bochum im Rahmen des Dampf Festivals Ruhrgebiet das Vaporium Ruhr statt, ich berichtete ja bereits.

    Was jetzt noch dazu kommt: Das Vaporium Ruhr ist nur das erste Event innerhalb der Steampunkwoche NRW, als nächstes kommt das Steamtropolis (ebenfalls in Bochum):

    Steamtropolis

    Am kommenden Wochenende ist dann  die RPC in Köln mit anschließendem Steampunk Soirée.

    Soviel zum kurzen Überblick.

    Ich war gestern auf dem Vaporium, was ich aufgrund des Bahnstreiks fast nicht geschafft hätte, und es war wirklich eine sehr steampunkige Angelegenheit. Neben den üblichen Verdächtigen unter den Ausstellern:

    Amt für Aetherangelegenheiten

    Kupferwerk

    Steampunk Expeditionsgesellschaft

    Steampunk-Design.de

    Wupperdampf

    MADmoiselle Méli H

    Feder & Schwert

    gab es natürlich noch die ganzen Enthusiasten mit ihren Dampfgeräten (ein ganzer Parkur unterschiedlicher Fahrzeuge und eine Dampfsäge im hinteren Bereich des Geländes), die dem ganzen Event eine wirklich phantastische und für Steampunks sehr passende Atmosphäre verliehen.

    Hier ein paar visuelle Eindrücke:

     

    Und noch eine sehr musikalische Tesla-Spule aus der Werkstatt des Admirals:

     

    Das Interesse des Publikums an den Steampunks (ich trieb mich im Umfeld des Amts für Aetherngelegenheiten herum) war übrigens ganz erheblich und wir haben es wieder geschafft, Informationen über uns und Literatur unter die Bevölkerung zu bringen.

    Die Steampunkwoche NRW lässt sich gut an, mal sehen, wie es weiter geht.

     


  • Das Mechanische Corps – Steampunk Ausstellung in Dortmund bis zum 12. Juli

    Es geht in letzter Zeit wirklich rund in Nordrhein-Westphalen, nach dem Steampunk Jahrmarkt und vor dem Vaprium Ruhr gibt es jetzt noch eine Ausstellung im Dortmunder U:

    7213_1_2015_MEC_Design_800x600px

    Eröffnung: Freitag, 10. April 2015
    um 19:00 Uhr im HMKV im Dortmunder U, Ebene 3
    Um 21:00 Uhr folgt im Kellergeschoss des Dortmunder U die Soundpanzer-Performance PROPAGANDA des Künstlers Nik Nowak mit Visuals von Moritz Stumm.
    Schnaufende Dampfmaschinen, tickende Uhrwerke und feingliedrige Zahnradkonstruktionen, Kolben und Ventile, Kupfer, Nieten und Leder – die retrofuturistischen Welten des Steampunk ziehen derzeit Bastler und Romanciers, Nostalgiker und Utopisten, etablierte Künstler und ambitionierte Autodidakten gleichermaßen in ihren Bann.

    Mehr Details gibt es auf der offiziellen Seite des HMKV.

     

    Grafik (c) http://www.hmkv.de, mit freundlicher Genehmigung.

  • Vaporium Ruhr – 9. und 10. Mai 2015

    Und schon wieder kommt Steampunk nach Bochum.

    Im Rahmen des diesjährigen Dampf Festivals Ruhrgebiet findet auf der Zeche Hannover zum ersten Mal das Vaporium Ruhr statt.

    Vaporium

     

    Nachdem der Steampunk Jahrmarkt so ein Erfolg war (ich berichtete) haben sich auch schon eine Reihe aussteller gemeldet, die gerne dabei wären, dies sind (Angaben unter Vorbehalt):

    • Amt für Aetherangelegenheiten
    • Steampunk Expeditionsgesellschaft
    • Kupferwerk
    • Feder & Schwert
    • Steampunk Design
    • Steampunkies Warenhaus
    • Ruhrwerke
    • Wupperdampf Laboratorien
    • Woe (Steampunk Film)
    • Me. Hugh van Knipping / Hauke Leitsman
    • MADMoiselle Mèli

    Man darf also gespannt sein, was dabei rauskommt. Ich hoffe, es wird ein Erfolg, schließlich bin ich Teil der Orga…

     

    Näheres gibt es übrigens auf der Website Vaporium Ruhr und auf Facebook.


  • Rückblick: 1. Steampunk Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum 28.02.2015

    Gestern fand der 1. Steampunk Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum statt und ich bin überzeugt, da kommmt noch ein zweiter und noch mehr.

     

    10301494_1588602978036767_4256349961686380734_n

    Als ich die Zahl der Zusagen auf Facebook sah, war ich ja skeptisch. 3089 Zusagen. Nachdem vorhergehende Steampunk Veranstaltungen nicht sehr viel Resonanz in der Bevölkerung hatten (und Fantasy-Veranstaltungen mit Steampunk-Anteil werte ich hier nicht mit) dachte ich, wenn 500 kommen, ist das schon eine Menge.
    Ich ließ mich dann eines besseren belehren, denn so eine Menge Leute auf einer Steampunk Veranstaltung habe ich in Deutschland noch nie gesehen und überhaupt das letzte Mal in Barcelona (da hatten wir 3166 zahlende Gäste, die genaue Zahl der Gäste beim Jahrmarkt weiß ich nicht, war aber vergleichbar).

    Also kurz gesagt: Es war die Hölle los. Die Stimmung war fantastisch, die Damen und Herren der Historischen Gesellschaft Deutscher Schausteller e.V. haben ihren Teil dazu beigetragen, dass diese Veranstaltung die wahrscheinlich bisher größte, dynamischste, publikumsträchtigste und auch lauteste der Steampunkszene bisher in Deutschland wurde. Ich freue mich schon auf Teil 2 und wir machen heiter weiter, im Mai steigt Vaporium Ruhr, das könnt ihr euch schon mal vormerken!

    Besonderer Dank geht an:

    Optiker Holz / Steampunk Eyewear

    Historischen Gesellschaft Deutscher Schausteller e.V.

    The International Steampunk Objective

    Kupferwerk

    Steampunk Expeditionsgesellschaft

    Amt für Aetherangelegenheiten

    UFO Crash

    Admiral Ravensdale

    Horatius Steam

    Machina Nostalgica (Danke, Dachbodenschatz, für den Hinweis).

    und alle, die ich jetzt vergessen habe, wenn euch noch Links einfallen, die hier rein müssen, einfach kurz kommentieren. Es war einfach zu viel los, ich habe nicht von jedem Stand einen Flyer mitgenommen.

    Und hier ein paar photo- und kinematographische Impressionen, soweit diese mit meiner begrenzten Ausrüstung möglich waren.


  • Deutscher Phantastikpreis 2014 – Steampunk gewinnt erneut!

    Nachdem der letzte DPP geradezu von Steampunk dominiert wurde, freute sich die Steampunkgemeinde dieses Mal über zwei Nominierungen, beide in der Kategorie „Beste Anthologie“.

     

    Die Nominierungen im Einzelnen waren:

    • “Eis und Dampf” (Feder & Schwert)
    • Ann-Kathrin Karschnick & Torsten Exter [Hg]: “Krieger” (Low)
    • Steampunk “1851” (Art Skript Phantastik)
    • Peter Hellinger: “Die Schreiberlinge – Vampyrus” (art & words)
    • Jacqueline Montemurri: “Fremde Welt” (Epv)

     

    Ja, und Eis und Dampf hat gewonnen. Freut mich natürlich außerordentlich, zumal ich bei der Anthologie selbst mitgeschrieben habe.

     

    Dies ist das Video der Preisverleihung:

     

    So, und wer jetzt Lust bekommen hat, einen Blick in eben diese ausgezeichnete Anthologie zu werfen, der klicke einfach das Bild:

    Eis&Dampf

     


  • Eine Steampunk-Hochzeit im Tiefen Süden

    Vergangene Woche begab sich meine Familie und ich auf eine Reise in den tiefen Süden Deutschlands, nach München, um an einer Hochzeit teil zu nehmen. Drei DInge sind in diesem Zusammenhang wichtig:

    1. Der Bräutigam ist mein ältester Freund, wir kennen uns seit dem Kindergarten (damals war ich drei).
    2. Ich war einer der Trauzeugen.
    3. Es war eine Steampunk-Hochzeit

     

    Ich werde mich jetzt nicht in endlosen und persönlichen Details verlieren, sondern einfach ein paar Bilder aus dem Standesamt und der anschließenden Feier teilen, Bilder sagen ja schließlich mehr als 1000 Worte, oder so.

    Also, hier die Gallerie:

     

     

     

    Meine Familie und ich saßen am Edgar Allen Poe Tisch. WIN!
    Ein Selfie 😉

     

     

     

     

    Der Bräutigam in Großaufnahme
    Die Braut

     

     

     

     

     

     

     

     

    Und dann hatten wir eine kleine, leicht steampunkige Hochzeitszeremonie, gefolgt von einem oppulentem Essen, da habe ich dann aber keine Fotos mehr gemacht, ich hatte die Hände voll mit anderen Dingen. Kann wahrscheinlich jeder nachvollziehen.

     

     


  • EuroSteamCon 2014 (Poster aus Wien)

    Dieses Jahr steigt zum dritten Mal in Folge der EuroSteamCon, mit Veranstaltungen so ziemlich überall in Spanien, in Frankreich, Schweden, Ungarn, Österreich und vielleicht sogar Island. Es war auch was in Italien geplant, da gab es aber in letzter Zeit keine  Updates.

    Dies hier ist das offizielle Poster aus Wien, kann auch gerne geteilt werden (vorsicht, massives File!)

    EuroSteamCon Poster, Wien, 2014