• Tag Archives Augsburg
  • Steampunk Stammtisch Recap

    Ein weiterer Steampunk Stammtisch im Rahmen des Klubs der Bairischen ist vorrüber gegangen und dieses Mal waren wir sogar ziemlich viele auf einem Haufen. Neun Steampunks bzw. interessierte Neuzugänge und hinzu kamen noch drei Studenten der Macromedia Akademie in München.
    Letztere bekamen auch was zu sehen, nachdem sich einige unserer Mitglieder schon für das WGT in Leipzig warmlaufen wollten und entsprechend Garderobe aufgetragen haben.

    Die Studenten waren übrigens wegen einer Seminararbeit bzw. eines Projekts da, quasi eine Mini-Dokumentation. Genauer gesagt war das die Dokumentation von Veronika, sie hat dann auch außer dem Dreh noch Interviews mit einigen von uns geführt.
    Das ist jetzt auch das Stichwort für die zweite Minipodcast, diesmal live. Ich habe nämlich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und Veronika meinerseits was gefragt:

     

    Steampunk Counter Interview by yithmas

     

    Ansonsten war es wie üblich wieder sehr angenehm,Steampunks sind einfach sehr angenehme Leute, das ist so!
    Und noch ein Dankeschön an das Murdocks! Wir sind gerne im Murdocks Irish Pub in Augsburg, die waren auch beim Dreh sehr aufmerksam. Ich kann das Murdocks jedem empfehlen! Und hoffentlich habe ich beim nächsten Mal mehr zu berichten… Ich musste nämlich früher weg.

     


  • Bericht zum Sechsten Treffen der Bairischen Gentlemen

    Nachdem ich mich von meiner Grippe erholt habe, komme ich nun endlich dazu vom bereits etwas zurück liegenden sechsten Treffen der Bairischen Gentlemen zu berichten:

     

    Treffen #6, Club der Bairischen Gentlemen

    Die Runde war dieses Mal ein wenig kleiner, nachdem ein Mitglied operations- und zwei weitere arbeitsbedingt ausfielen. Nichts desto trotz war es ein sehr angenehmes Treffen, nicht zuletzt, da wir Matthias Reppisch (rechts im Bild), den Kopf hinter Steampunk Welten, begrüßen durften.

    Mit selbigem habe ich mich auch lange und ausgiebig über Space 1889 und die kommende deutsche Ausgabe unterhalten. Wir teilen übrigens die Meinung, dass unsere amerikanischen Freunde ein massives Geschichtsdefizit haben, und der Meinung sind, dass alle Deutschen zwischen dem Fall Roms und dem Bau der Berliner Mauer Nazionalsozialisten waren. Da bin ich ja beruhigt, dass das nicht nur meine Paranoia ist.

    Außer Space 1889 gab es noch andere Themen, und da hat sich unsere illustre Runde auch ziemlich gespalten: Die Damen haben sich eine ganze Zeit lang über Stoffe und Schneidern unterhalten, die Herren über Space 1889, wie man zu Steampunk kam und über die Comics, die Matthias mitbrachte.

    Das Treffen begann übrigens etwas schleppend. Lena (die Grinsekatze oben im Bild) und ich waren fast eine halbe Stunde allein (was mir als verheiratetem Gentleman natürlich etwas frivol erscheint), aber danach haben sich dann doch die meisten angekündigten Besucher eingefunden.

    Ich kann übrigens gar nichts zum Verlauf des Treffens nach 17:00 sagen, da ich mich dann verabschidete. Fühlte mich matt. Es war die aufziehende Grippe.

    Ach ja, bevor ich es vergesse, es gab auch noch ein Gruppenfoto auf er Treppe rechts im Bild, das vom Ansturm der Mitglieder eines Vereins, die den gesamten Raum oberhalb der Treppe gebucht hatten, gestört wurde.

    Die haben auch etwas seltsam geschaut…

    Und hier noch das Meisterzitat des Treffens: „Wer ist denn Jules Verne?“

     


  • Treffen der Bairischen Ladies und Gentlemen die Fünfte – Ein Bericht

    Also, nachdem ich gestern schon einen Probelauf für mein angepeiltes Outfit gemacht hatte und feststellen musste, dass kniehohe Schnürstiefel und Breeches nichts für das gegenwärtige Wetter sind, habe ich mich dann doch auf mein Infernal Device T-Shirt und Goggles sowie meine neue steampunktaugliche Brille beschränkt, um wenigstens einigermaßen stilecht beim Treffen zu sein. Mann, war das jetzt ein Marathon-Satz.

    Das diesmalige Treffen fand, wie zuvor erwähnt im Murdock’s am Roten Tor statt. Erfreulicher Weise hatten wir ziemlich Zuwachs und konnten auch Gäste aus dem fernen Bamberg begrüßen.

    Aber bevor ich richtig einsteige, hier noch ein ganz besondererer Schnappschuss:

    Das Guinness Versorgungsluftschiff
    Das Guinness Versorgungsluftschiff

    Also, ingesamt trafen sich im Murdock’s sieben Steampunks aus ganz Bayern, eine stattliche Zahl, und das, obwohl es schon Absagen gab. Wir hätten theoretisch im zweistelligen Bereich sein können…

    Hier aber nun Fotos vom Stammtsich selbst:

    Gruppenaufnahme Bayrische Steampunks 1

    Gruppenaufnahme Bayrische Steampunks 2

    Gruppenaufnahme Bayrische Steampunks 3

    Diskutiert wurde über Themen wie:

    • Gefahren des Ætherreisens bei erhöter Sonnenaktivität
    • Temporale Kaskadeneffekte bei Verwendung unzureichend kalibrieter Zeitmaschinen
    • Telepathie und deren Verwendung zur Kommunikation innerhalb der Hohlwelt

    Oh, Moment, ich habe gerade nochmal die Realität überprüft. Wir haben uns über alles Mögliche unterhalten, unsere Wege zum Steampunk, bevorzugte Musik, die Möglichkeit ein LARP, In-Character-Stammtisch oder P&P Rollenspiel hin und wieder durchzuführen, sowie verschiedene Themen rund ums Schneidern.

    Außerdem hatte ich dass Gefühl, der Wunsch, einen Kaffee-Kecks mit der nächste Apfelsaftschorle zu wollen hat die Bedienung etwas irritiert (war ja auch ein seltamer Wunsch).

    Da die Altersspanne dieses Mal auch erfreulich groß war (quasi drei Generationen) konnten wir uns auch sehr gut über Reaktionen auf andersartige Kleidungs- und Lebensstile in den jeweiligen Bezugs-Freundeskreisen austauschen. Fand ich als Anthropologe natürlich sehr interessant.

    Nach Murdock’s ging es dann noch bei mir zuhause weiter, über die Länge von zwei Kaffeekannen.

    Persönlich empfand ich das heutige Treffen als das bisher schönste und hoffe, den anderen hat es ebenso gefallen. Das nächste Treffen kommt bestimmt und wird im Rauchersalon angekündigt.

     

     


  • Steampunk Treffen in Augsburg am 21.08.2011

    Also jetzt die ganz öffentliche Ankündigung:

    Steampunktreffen in Augsburg am 21.08.2011. Mit anderen Worten: Am nächsten Sonntag.

    Wann: ab 11:00

    Wo: Murdock’s Irish Pub am Roten Tor

    Falls sich jetzt einige noch entschließen, teil zu nehmen, die ich nicht sowieso schon angeschrieben habe und mit der Bahn anreisen, bitte mich anmailen. Ich werde sowieso einige Leute vom Bahnhof in Augsburg abholen.

    Ach ja, obwohl der Klub der Bairischen Gentlemen das Treffen organisiert hat, sind natürlich auch alle Steampunks und Interessierten eingeladen, die keine Bayern sind. Ich bin schließlich selbst kein Bayer.

    Wir freuen uns immer über neue Leute.

     


  • Bericht zum 3. Treffen der Bairischen Gentlemen

    Am vergangenen Sonntag den 1. Mai fand das dritte Treffen der Bairischen Gentlemen statt, diesmal in Augsburg statt in München und wir durften wieder neue Gesichter begrüßen.

    Nachdem ich diesmal das Treffen organisierte, war ich etwas nervös. Wäre ja zu Schade gewesen, wenn keiner gekommen wäre. Dem war dann aber zum Glück nicht so.

    Ich hatte zwische dem letzten Treffen, an dem ich ja nicht teilnehmen konnte, und diesem auch noch einen weiteren Kontakt in Augsburg  geknüpft und den Termin des Treffens weitergegeben.

    Erster Treffpunkt war der Bahnhof, für den Fall, dass noch kuzentschlossene Steampunks aus München anreisen würden, was dann aber nicht der Fall war. Allerdings wartete Vanessa schon in der Eingangshalle und hatte uns auch gleich als Teilnehmer des Treffens identifiziert. „Uns“ in diesem Falle waren meine Familie und ich.

    Zu viert machten wir uns dann auf den Weg ins Murdock’s, wo ich bereits einen Tisch reserviert hatte. Wir wollten das Irish Breakfast genießen (zumindest meine Frau und ich…).

    Hier einige Impressionen:

    Murdock's Irish Pub Innenansicht 1

    Zweite Innenansicht vom Murdockss

    Dritte Innenansicht vom Murdocks

    Über die nächste Stunde nach unserem Eintreffen im Pub kamen dann schließlich alle weiteren Gäste, sodass wir am Ende sieben Menschen am Tisch waren.

    Im Einzelnen (in Reihenfolge des Erscheinens):

    • Wir drei
    • Vanessa
    • Sir Isidor Doyle (der im wirklichen Leben den gleichen Nachnamen hat wie der Kapitän eines gewissen Zeppelins)
    • Sophronia
    • Ela

    Die Gesellschaft des Klubs

    Die Themen der Unterhaltung waren sehr weit gefächert. Es ging um so unterschiedliche Themen wie Schneidern, Reisen, Musik und Beruf und natürlich „Anders aussehen auf dem Lande…“

    Außerdem beschlossen wir, auch mal was unter freiem Himmel zu unternehmen, was mich drauf bringt, dass ich noch ein paar Vorschläge im Rauchersalon posten muss. Oh je… So viel zu tun.

    Jetzt habe ich bestimmt ganz viel vergessen, weil ich mich so kurz gefasst habe, falls einem der Teilnehmer noch ein Nachtrag einfällt, bitte Bescheid sagen!

    Klub der Bairischen Gentlemen Logo


  • Steampunk Treffen in Augsburg am 1. Mai

    Offizielle Steampunk Bekanntmachung:

    AM 1. Mai findet das dritte Treffen der Bairischen Gentlemen statt, diesmal in Augsburg. Selbstverständlich können auch andere Steampunks und Interessenten teilnehmen. Treffpunkt ist am Brunnen vor dem Bahnhof ab 12:00. Gewartet wird bis 12:30, danach sind wi im Murdock’s am Roten Tor, um das irische Frühstück zu genießen.

    Also, wenn Ihr Zeit und Lust habt dann kommt vorbei!


  • Ein Glücksfund

    Ach ja, schon hat sich der Umzug von München nach Augsburg gelohnt. Ich bin heute nach den Einkäufen ein wenig durch die mittelalterliche Innenstadt geschlendert (das ist auch etwas, das Augsburg Müncen voraus hat) und komme an einem Geschäft vorbei, das u.a. auch Deko-Waffen verkauft.

    Und was sehe ich in der Auslage?

    mauser c96
    Mauser C96

    Zugegeben, ist „nur“ eine Dekowaffe, zu einem Kostüm passt sie alle mal, außerdem ist sie ideal für den Zeppelin Kapitän im Einsatz!

    Ich habe auf Ebay schon seit einiger Zeit nach der C96 geschaut, da werden aber nur Repliken angeboten, keine Deko-Modelle. Deswegen sind die immer etwas arg teuer. Aber: Heute hatte ich Glück.

    Meine Zeppelin-Kapitäns-Uniform wird immer vollständiger. Wie schön!

    Augsburg ist gut für Steampunks!