• Tag Archives Steampunk
  • Uriel – Steampunk im Vatikan

    Demnächst erscheint eine Kurzgeschichtensammlung mit dem Titel Uriel. Wie ihr dem Titel dieses Posts schon entnehmen könnt, spielen alle Geschichten im Vatikan.
    Was mich besonders freut:
    Eine der Autorinnen ist eine Freundin von mir.
    Aber nun mehr zu Uriel:

     

    Titel: Uriel
    Herausgeber: Michael Haitel
    voraussichtlicher Erscheinungstermin: März 2012
    Genre: SF/Steampunk
    Verlag: p.machinery
    Titelbild: Lothar Bauer

    Europa, irgendein Jahrhundert, irgendein Jahr. Der Vatikan ist die letzte kulturelle Hochburg Europas, das letzte Bollwerk von Demokratie, Menschenrechten und funktionierendem Gemeinwesen, umgeben von Dekadenz, Verfall, Verbrechen und Sünde. Irgendwo auf der Welt mag es noch Enklaven geben, die dem entsprechen, was der Vatikan in Europa repräsentiert – aber von ihnen erfährt man nur auf Umwegen, nur in Form vager Informationen und Nachrichten, fast ausnahmslos in Form von Gerüchten.
    Und dann geschieht ein Verbrechen …

    Autoren/Geschichten:
    Nina Horvath: Auf jedem Schiff, das dampft und segelt …
    Galax Acheronian: Uriel
    Andreas Winterer: Die Stimme
    Thomas Jordan: Die Maschine des totalen Friedens
    Sigrid Lenz: Die Gier des Menschen
    Arndt Waßmann: Ego te absolvo
    Maria Stranzinger: Feder
    Urs Wolf: Mögest du in interessanten Zeiten leben

    Und das ist das Titelbild:

    Uriel - Steampunk im Vatikan

     


  • Steampunk Literatur für 2012

    Wie es aussieht, werden im kommenden Jahr einige große Namen der Steampunkliteraturszene ihre Werke auf dem deutschsprachigen Markt unterbringen.

    Lavie Tidhar hat einen Vertrag mit Pieper unterzeichnet, sein Roman Bookman erscheint im Mai, da freue ich mich schon wie ein Schneekönig.

    Eine Rezension des Originals The Bookman ist ja auf dem englischen Schwesterblog dieses Blogs zu finden. Im englischen Sprachraum ist ja schon der Nachfolgeroman zu Bookman erschienen und im Februar folgt der dritte Teil der Serie, The Great Game. Aber hier schonmal das Cover der deutschen Ausgabe:

    Cover von Bookman von Lavie Tidhar

    Glücklicher Weise hat sich Pieper dazu entschieden, das Cover der bei Angry Robot Books erschienenen Originalausgabe zu verwenden, was mir ziemlich Hoffnung gibt.

    Tee Morris un Pip Ballantine hatten da nämlich etwas weniger Glück… Wie mein Freund Alex schon schrieb, kann man über das Cover der deutschen Ausgabe von Phoenix Rising nämlich etwas geteilter Meinung sein:

    Books & Braun Deutsches Cover

    Zugegeben, Miss Braun sieht fast genau so aus, wie ich sie mir vorstelle, aber die ganzen Zahnräder im Hintergrund… Steampunk ist nicht gleich Zahnrad, wie oft muss das eigentlich noch wiederholt werden? Aber gut, es ist schon mal schön, dass sich auch hochwertige Literatur auf dem deutschen Steampunkmarkt tummelt. Was ich da bisher aufgegriffen habe, entsprach nicht so ganz meinen Vorstellungen.

    In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein ganz hervorragendes Jahr 2012, und nein, die Welt wird ganz bestimmt nicht untergehen.

     

     


  • Der Grand Prix der Eitelkeiten

    Ich könnte mich gerade stundenlang aufregen. Es steht ja die EuroSteam Con an, und da plane ich mit. Aus diesem Grund bin ich auch mit verschiedenen Leuten und Gruppen in Kontakt, die sowas oder Ähnliches schon mal durchgezogen haben.
    Jetzt habe ich im Bezug auf eine andere Veranstaltung folgendes gelesen:
    Es wurde vorgeschlagen, einen Preis für das beste Foto aus zu loben. Allerdings nicht irgend ein Foto, nein, für das beste Foto eines Mitglieds der Veranstalter.
    Geht’s noch? Was soll das? Werden Steampunkveranstaltungen jetzt genutzt um einen Persönlichkeitskult auf zu bauen? Kim Il Sung für Arme?

    image

    Hoffentlich bleibt das die Ausnahme, es ist schlimm genug, wenn sowas einmal vorkommt. Abgesehen davon, dass es ein abstoßendes Beispiel persönlicher Eitelkeit der Veranstalter ist, zeigt es auch Elitismus.

    Du musst so und so gekleidet sein, im Dich Steampunk nennen zu dürfen.

    Vielen Dank auch!

    Leute, eins verspreche ich euch: Der EuroSteam Con wird kein Schönheitswettbewerb. Es geht um die Verbindung aller Steampunks in Europa und darum, gemeinsam Spaß zu haben, Kontakte zu knüpfen und hoffentlich Dampf für eine zweite Con auf zu bauen.


  • Zwei Veranstaltungshinweise

    Es tut sich mal wieder was, hier in Süddeutschland, wenn es um Steampunk geht, und dieses mal ist es sogar mehr, als man vermutet.

    Erst mal die zeitlich nahe liegenden Sache:

    Am kommenden Samstag, den 22. Oktober 2011 trifft sich der Klub der Bairischen Gentlemen bzw. die Süddeutsche Steampunkgesellschaft im Charly Bräu in Augsburg (Nähe Bahnhof Oberhausen). So wie es aussieht, bekommen wir diesmal auch wieder ein paar Leute mehr an einen Tisch und es gibt auch ziemlich was zu besprechen, denn, ein Großereignis ist in Planung, der

    Euro Steam Con

    Genaueres könnt ihr auf der offiziellen Homepage erfahren. Ziel der Veranstaltung ist es, die Szene über ganz Europa hinweg zu verbinden. Es sind inzwischen auch schon einige Ideen, Leute und Bands eingetroffen, haben sich gemeldet, wollen Teilnehmen etc. Die Sache hat inzwishcne ziemlich Dampf im Kessel. Statt finden wird der Euro Steam Con in 2012. Das genau Datum steht noch nicht fest, wahrscheinlich wird es im Frühling oder Sommer soweit sein. Kommt natürlich darauf an, wann die meisten beteiligten Lust und Zeit haben, da die Koordination natürlich etwas komplexer ist.

    Momentan haben sich schon Steampunks von Spanien bis Rumänien und von Norwegen bis Italien gemeldet, die mitmachen wollen. Also, wenn ihr auch Lust und Zeit und Interesse habt, meldet euch, jede helfende Hand ist willkommen!

     


  • Impressionen vom Steampunk Con in Luxembourg

    Bevor man mich bezichtigt, zu mogeln: Ich war selbst leider nicht auf der Steampunk Convention in Luxembourg. Familie geht vor! Aber, man kennt ja schließlich nette Menschen, die dort waren und Bildmaterial zur Verfügung stellen.
    Hier also einige Impressionen. Wer genau hinschaut, erkennt auch Mitglieder des Klubs der Bairischen Gentlemen (zum Vergleich können diverse Bilder in anderen Beiträgen auf diesem Blog herangezogen werden):

    Impression vom Steampunk Con Luxembourg 1

    Impression vom Steampunk Con Luxembourg 2

    Impression vom Steampunk Con Luxembourg 3

    Impression vom Steampunk Con Luxembourg 4

    Impression vom Steampunk Con Luxembourg 5

    Die Bilder stammen allerdings aus einer baden-württembergischen Quelle und haben nur indirekt was mit dem Klub zu tun. Wenn ich Glück habe, bekomme ich noch ein paar Bilder mehr und wenn es wirklich richtig gut geht, kann ich beim nächsten Event in Luxembourg selber welche machen.

    Und jetzt muss ich nur nch warten, bis ich meine beiden Mit-Gentlemen wieder sehe, dann kann ich auch gleich von deren Eindrücken berichten und etwas mehr zum Steampunk Con in Luxembourg allgemein sagen.

     


  • Space 1889 Kurzfilm

    Mal ganz schnell ein wirklich schönes Update rund um Space 1889. Wenn ich mich nicht irre, ist es das erste SteampunkRollenspiel, das auf den Markt kam. Es wird gerade neu aufgelegt, mit ziemlich viel drum rum und eine deutsche Ausgabe ist in Planung.

    Lange Rede kurzer Sinn, mein Freund Matthias ist im deutschen Space 1889 Projekt involviert, und hat folgendes Video gepostet, das ich hier jetzt mal ganz frech klaue:

     

    Space1889-Planentenprojekt: Mars from DereGlobus on Vimeo.

     
    Und hoffentlich später kommt hier auch noch mal die Ankündigung, die ich bereits auf meinem englischen Parallel-Blog gepostet habe.

     

    Mars - Image by NASA
    Und so sieht der Mars wirklich aus

     


  • Eine Party, die ich nicht verpassen werde

    Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass wir hier in Deutschland viel zu wenig auf die Beine gestellt bekommen, aber ich bin gerade am Pläne schmieden, dies zu ändern. Wie dem auch sei, unsere österreichischen Freunde sind da schon einen Schritt weiter und im Dezember findet schon zum zweiten Mal im schönen Wien folgende Party statt:

    Flyer der Steampunk Party im Club Pi in Wien

    Der siebte Dezember ist ein Mittwoch und außerdem der Tag (bzw. in diesem Falle die Nacht) vor dem Internationalen Zeitreise Tag. Ich habe den passenden Urlaub bereits gebucht, die Veranstaltung ist Pflicht, schließlich stecken ja meine Freunde von Steam Heart dahinter.
    Also Leute, lasst uns in Massen aufkreuzen und die Party zu einem æthererschütternden Erfolg machen! Den Bericht zur Party gibt es dann natürlich am Wochenende danach und Updates werde ich auch posten, soweit es welche gibt.

     


  • Treffen der Bairischen Ladies und Gentlemen die Fünfte – Ein Bericht

    Also, nachdem ich gestern schon einen Probelauf für mein angepeiltes Outfit gemacht hatte und feststellen musste, dass kniehohe Schnürstiefel und Breeches nichts für das gegenwärtige Wetter sind, habe ich mich dann doch auf mein Infernal Device T-Shirt und Goggles sowie meine neue steampunktaugliche Brille beschränkt, um wenigstens einigermaßen stilecht beim Treffen zu sein. Mann, war das jetzt ein Marathon-Satz.

    Das diesmalige Treffen fand, wie zuvor erwähnt im Murdock’s am Roten Tor statt. Erfreulicher Weise hatten wir ziemlich Zuwachs und konnten auch Gäste aus dem fernen Bamberg begrüßen.

    Aber bevor ich richtig einsteige, hier noch ein ganz besondererer Schnappschuss:

    Das Guinness Versorgungsluftschiff
    Das Guinness Versorgungsluftschiff

    Also, ingesamt trafen sich im Murdock’s sieben Steampunks aus ganz Bayern, eine stattliche Zahl, und das, obwohl es schon Absagen gab. Wir hätten theoretisch im zweistelligen Bereich sein können…

    Hier aber nun Fotos vom Stammtsich selbst:

    Gruppenaufnahme Bayrische Steampunks 1

    Gruppenaufnahme Bayrische Steampunks 2

    Gruppenaufnahme Bayrische Steampunks 3

    Diskutiert wurde über Themen wie:

    • Gefahren des Ætherreisens bei erhöter Sonnenaktivität
    • Temporale Kaskadeneffekte bei Verwendung unzureichend kalibrieter Zeitmaschinen
    • Telepathie und deren Verwendung zur Kommunikation innerhalb der Hohlwelt

    Oh, Moment, ich habe gerade nochmal die Realität überprüft. Wir haben uns über alles Mögliche unterhalten, unsere Wege zum Steampunk, bevorzugte Musik, die Möglichkeit ein LARP, In-Character-Stammtisch oder P&P Rollenspiel hin und wieder durchzuführen, sowie verschiedene Themen rund ums Schneidern.

    Außerdem hatte ich dass Gefühl, der Wunsch, einen Kaffee-Kecks mit der nächste Apfelsaftschorle zu wollen hat die Bedienung etwas irritiert (war ja auch ein seltamer Wunsch).

    Da die Altersspanne dieses Mal auch erfreulich groß war (quasi drei Generationen) konnten wir uns auch sehr gut über Reaktionen auf andersartige Kleidungs- und Lebensstile in den jeweiligen Bezugs-Freundeskreisen austauschen. Fand ich als Anthropologe natürlich sehr interessant.

    Nach Murdock’s ging es dann noch bei mir zuhause weiter, über die Länge von zwei Kaffeekannen.

    Persönlich empfand ich das heutige Treffen als das bisher schönste und hoffe, den anderen hat es ebenso gefallen. Das nächste Treffen kommt bestimmt und wird im Rauchersalon angekündigt.

     

     


  • Steampunk Treffen in Augsburg am 21.08.2011

    Also jetzt die ganz öffentliche Ankündigung:

    Steampunktreffen in Augsburg am 21.08.2011. Mit anderen Worten: Am nächsten Sonntag.

    Wann: ab 11:00

    Wo: Murdock’s Irish Pub am Roten Tor

    Falls sich jetzt einige noch entschließen, teil zu nehmen, die ich nicht sowieso schon angeschrieben habe und mit der Bahn anreisen, bitte mich anmailen. Ich werde sowieso einige Leute vom Bahnhof in Augsburg abholen.

    Ach ja, obwohl der Klub der Bairischen Gentlemen das Treffen organisiert hat, sind natürlich auch alle Steampunks und Interessierten eingeladen, die keine Bayern sind. Ich bin schließlich selbst kein Bayer.

    Wir freuen uns immer über neue Leute.

     


  • Zufallsbegegnung und Termin Update

    Die Rollenspieler unter euch wissen vielleicht, was die „Tabelle für zufällige Begegnungen“ ist, bzw. wie es auf Englisch heißt: Random Encounter Table. Ich für meinen Teil hatte gestern eine äußerst erfreuliche Zufallsbegegnung.

    Zum Hintergrund: Ich sammle historische Brillengestelle und lass mir diese natürlich auch mit entsprechenden Linsen ausstatten. Nun hatte ich mir neulich über Ebay ein Gestell als Ersatz für ein kürzlich zerbrochenes Gestell besorgt und fest gestellt, dass es nicht ganz exakt dem Vorgängermodell entspricht, weshalb ich die Linsen nicht einfach austauschen konnte.

    altes Brillengestell
    Das ist nicht die Brille, um die es ging.

    Also bin ich zum Optiker meines vertrauens gegangen, um Linsen einbauen zu lassen. Die nette Dame, die mich beim Optiker bediente hat auch gleich gefragt, wo ich die Brille her hätte und für was ich sie bräuchte. Da ich nicht davon ausgehe, dass jeder weiß, was Steampunk ist, habe ich das erst mal über die Flüsterparty/30er Jahre Szene erklärt.

    Das fand sie dann doch ganz interessant, da sie selbst Cosplayerin und Steampunk sei… Oha! Da bin ich dann natürlich gleich drauf eingestiegen, da wir jetzt wesentlich mehr gemeinsames Vokabular zur Verfügung hatten und der Kontakt im Æthernetz wurde auch gleich vor Ort geknüpft (Samsung Nexus macht’s möglich).

    Die Szene wächst und jetzt haben wir hoffentlich ein neues Gesicht bei unseren Treffen. Das nächste Treffen der Steampunks in Süddeutschland findet übrigens am 21.08.2011 in Augsburg statt. Wahrscheinlich wird es am späten Morgen losgehen und ein Steampunk Frühstück/Brunch werden.

    Es gibt hier aber noch mal ein genaueres Update.